• Willingen

    Willingen - Sie starten an der Quelle in Usseln

  • Diemelsee

    mit Blick auf den Natursee

  • Eindrucksvoll

    Die Diemelseesperrmauer

  • Marsberg

    Eine spannende Entdeckungsreise durch die geschichtsträchtige Stadt

  • Diemelstadt

    Rasten Sie an Mühlen und Hämmern im Tal der Orpe

  • Für die ganze Familie

    Bei der Rast in Diemelstadt

  • Warburg

    Ein Abstecher auf den Desenberg belohnt Sie mit dem Blick auf die Warburger Börde

  • Liebenau

    Kurz vor dem 400 Meter langen Anstieg blicken Sie auf das Viadukt

  • Hofgeismar

    Gönnen Sie sich einen Abstecher

  • Trendelburg

    Der historische Landgraf-Carl-Kanal

  • Wasserschloss Wülmersen

    Sie sind kurz vor dem Ziel

  • Bad Karlshafen

    Angekommen - Fahren Sie weiter auf dem Weserradweg bis Cuxhaven

Service

Informieren Sie sich im Bereich Service. Dort erhalten Sie aktuelle Infos sowie Tipps zu Veranstaltungen entlang des Diemelradweges. Auch finden Sie dort: GPX-Track, FAQ, Anbindung an den ÖPNV, Infomaterial bestellen ...

Service

Aktuelles & Veranstaltungen

Umleitung in Marsberg - Neubau Diemelbrücke
Aufgrund des Neubaus der Diemelbrücke wird der Diemelradweg in diesem Bereich umgeleitet. Die Umfahrung der Baustelle ist ausgeschildert

Aktuelles & Veranstaltungen

Kontakt

Geschäftsstelle Arbeitskreis Diemelradweg
Bäckerstraße 8, 34431 Marsberg
Telefon: 02992-8200

Kontakt

Der Diemelradweg

Erleben Sie Radspaß pur auf dem Diemelradweg - der Qualitätsradroute mitten in Deutschland. Die vom ADFC mit 4-Sternen ausgezeichnete Radroute verbindet abwechslungsreiche Landschaft, Ruhe und Erholung mit aktiver Freizeitgestaltung, Kultur und Geschichte.

Begleiten Sie die Diemel auf dem rund 110 Kilometer langen Radweg durchs liebliche Diemeltal von ihrer Quelle in Willingen-Usseln bis zur Mündung in Bad Karlshafen. "Diemeln" Sie auf dem gut ausgebauten und leicht zu befahrenden Flussradweg durch vielfältige Naturlandschaften von den Höhen des Waldecker Uplandes über den Naturpark Diemelsee durch sanft hügelige Mittelgebirgslandschaften bis hin zur Weser. Nehmen Sie sich Zeit für die freundlichen Fachwerkdörfer und schmucken Städtchen mit Geschichte und Erlebnisangeboten am Wegesrand. Begegnen Sie den Historien unserer Region oder lassen Sie es sich aus Küche und Keller mal so richtig gut gehen.

Nutzen Sie die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten bei einem Abstecher nach Willingen, besichtigen Sie das geschichtsträchtige Marsberg, rasten Sie an den Mühlen und Hämmern im Tal der Orpe, bummeln Sie durch die fast 1000-jährige Hansestadt Warburg, genießen Sie die Ruhe im Luftkurort Trendelburg oder verbringen Sie ein bisschen Zeit in der Hugenottenstadt Bad Karlshafen.

Fahren Sie weitestgehend ohne große Steigungen (bitte beachten Sie den intensiven Anstieg vor Padberg) und profitieren Sie von der durchgängigen Beschilderung. Ein mit bunten Kreisen dargestellter Radfahrer weist Ihnen den Weg. Charakteristisch für das Logo ist vor allem der Ammonit im Vorderrad. Die Zwischenwegweiser (rote bzw. grüne Fahrräder auf weißem Grund) weisen  Ihnen den korrekten Verlauf des Diemelradweges. An Kreuzungspunkten stehen Pfeilwegweiser, die Ihnen das Nah- und Fernziel mit der Entfernungsangabe anzeigen.

Der Diemelradweg ist an einem verlängerten Wochenende zu befahren. Doch vielfältige Möglichkeiten und Angebote am Wegrand und in der Gegend laden Sie zu einem längeren Aufenthalt in unserer Region ein.

Die Zwischenwegweiser entlang des Diemelradweges